fbpx

21 Jul Meet the Brewer: Who the Fuck is Knaust?

Wann:
29. August 2020 um 16:00 – 23:00
2020-08-29T16:00:00+02:00
2020-08-29T23:00:00+02:00
Wo:
ÜberQuell
St. Pauli Fischmarkt
28-32
Meet the Brewer: Who the Fuck is Knaust? @ ÜberQuell

Wir feiern am 29. August 2020 den wohl ältesten, prominenten Beerlover unserer Stadt. Mit ausgewählten Talk-Gästen, außergewöhnlichen Bieren, einer großen Verkostung und einem mehr als 400 Jahre alten Bierbuch als Stargast.

Henricus Knaust war Gelehrter, Dramatiker, Theologe, Advokat, Schriftsteller. Ein Multitalent, ein schlauer Kopf. Auf jeden Fall liebte er Bier. So sehr, dass er darüber schrieb. “Die Kunst Bier zu brawen” heißt sein Werk. Erschienen ist es erstmals 1575. Es zählt zu den ältesten und bedeutendsten Bierbüchern der Welt.

In diesem Jahr wird Henricus Knaust 500 Jahre alt.
Das muss gefeiert werden, und zwar mit einer Feier mit Bier wie vor 500 Jahren. Natürlich in Hamburg. Das macht gleich dreifach Sinn. Weil Henricus,oder Heinrich, wie man ihn heute nennen würde, 1520 in der Hansestadt geboren und aufgewachsen ist. Weil hier, bei uns im ÜberQuell, eines von weltweit insgesamt drei erhaltenen Exemplaren seines Bierbuches lagert. Und weil Hamburg im Mittelalter DIE Bierstadt schlechthin war. Nicht umsonst trug die Stadt den Titel Brauhaus der Hanse. 150 Bierstile in
Deutschland und Europa dokumentierte der reisende Beerlover Knaust.

Natürlich stossen wir auch an auf den 500 Jahre alten Knaben Knaust – und zwar mit ganz besonderen Geburtstagsbieren mit historischen Wurzeln!

1) Braumeister Tobias Hess wird ein obergäriges, malzaromatisches und charakterstarkes Bier kredenzen. “Kernig mit leichter Rauchnote, mit mehreren Getreidearten wie Chevallier- und Spiegelgerste, Weizenmalz, Buchweizen und Roggen,
jedoch weizenorientiert.”

2.) Freigeist Bierkultur-Mastermind Sebastian Sauer schenkt Knaust eine Braunschweiger Mumme. Der Bierstil hat seine Wurzeln im 15. Jahrhundert und “wird als ein starkes, braunes, süßlich schmeckendes und kräftig nährendes Bier beschrieben mit
außergewöhnlichen Zutaten wie Pimpinelle, Holunder, getrocknete Pflaumen, Fliederblumen und brauner Sirup.”

3.) Nico Döring, Hausherr auf Schloss Romrod und Schöpfer vom Atelier der Braukünste, hat ein Kartoffel-Bockwurst-Weizen im Gepäck. “Eine regionale Spezialität, das Malz wird beim Metzger geräuchert, in die Schüttung kommen rund 20 Prozent Kartoffeln hinein.”

Am 29.08. feiern wir Henricus mit einem Meet the Brewer Event und 3 Bieren wie vor 500 Jahren:
Nico Döring, Sebastian Sauer und Tobias Hess im ÜberQuell BrewPub anlässlich des Hamburg Beer Weekends (27.08.-30.08.2020)

Die Knaust-Geburtstags-Edition ist ab dem 28.8. erhältlich in ausgewählten deutschen Craft Bier Shops & Gastronomien und als 3×2 Bier-Bundle unter https://shop.ueberquell.com/

No Comments

Post A Comment

*